Chris Craft
Herkunft: Vereinigte Staaten Internetseite: http://www.chriscraft.com

Auf dem Wasser oder an Deck sieht – oder fühlt sich – nichts anderes an wie ein Chris-Craft. Die Boote werden seit 145 Jahren auf eine Art und Weise gebaut: von Hand. Von wunderschön geformten Beschlägen aus maßgefertigtem Edelstahl bis hin zu sorgfältig ausgewähltem und aufgetragenem Teakholz ist jedes Detail, das Sie sehen und anfassen, entworfen und bearbeitet.

Columbus Smith baute sein erstes Holzboot 1874. Das Boot wurde speziell für die Entenjagd konzipiert. Er hatte die natürliche Gabe, mit Holz zu arbeiten. Zusammen mit seinem Bruder baute er mit großem Erfolg mehrere Boote.
Bald wurde bekannt, dass ihre Boote von außergewöhnlicher Qualität waren, und die Legende war geboren. Mit zunehmendem Ansehen wuchs ihr Interesse an Rennbooten. Die Runabouts waren geboren, und Smiths Sohn Jay nahm an Bootsrennen teil und gewann mit seinem Chris Crafts viele Rennen und brach viele Geschwindigkeitsrekorde.

1884 begannen die Gebrüder Smith mit der Serienproduktion.

Neu Sofort verfügbar
Chris CraftCorsair 34
684.500
Chris CraftLaunch 25GT
272.500
Chris CraftLaunch 27
273.500
Modelle Übersicht

Die neuen Modelle enthalten die Elemente, die man von der berühmtesten Bootsmarke der Welt erwartet. Zunächst einmal kann man sehen, dass die Eleganz und das Styling früherer Jahre zurückkehrt, was dann die Marke Chris Craft zu einer amerikanischen Legende machte. Die neuen Boote haben den klassischen Look mit dem komfortablen und doch sportlichen Design eines Bootes aus dem 21. Die Modelle sind mit den neuesten Techniken ausgestattet und mit Teakholz und Edelstahl 316 veredelt, wodurch Stil, Kraft und Nostalgie betont werden. Es ist ein Boot, mit dem man flanieren kann und gesehen werden will. Wegen seines tiefen V-Rumpfes hat das Boot auch erhabene Segeleigenschaften. Ein wichtiger Punkt sind die beim Bau eines Chris Craft verwendeten Materialien. Sie alle sind hochwertige Materialien, die die Haltbarkeit erhöhen.